Deutschlands 10 beste Thermen im Jahr 2024, Teil 2

Deutschlands 10 beste Thermen im Jahr 2024, Teil 2

Der Besuch einer Therme verspricht eine wohltuende Auszeit vom Alltag. In Becken mit angenehm warmem Wasser, wohltuenden Whirlpools oder verschiedenen Saunen und Dampfbädern kann der Gast entspannen und neue Kraft tanken. Das Ambiente mit Palmen, asiatischen Tempeln, orientalischer Architektur oder mediterranen Elementen entführt in fremde Welten und lässt Urlaubsstimmung aufkommen.

Anzeige

Deutschlands 10 beste Thermen im Jahr 2024, Teil 2

Massagen und Beauty-Anwendungen lassen auch den Teint wieder strahlen. Allerdings ist es gar nicht so einfach, sich für eine Therme zu entscheiden. Denn die Auswahl ist riesig und jedes Thermalbad hat seine besonderen Highlights zu bieten.

Um etwas Hilfestellung zu geben, vergleicht die Reiseplattform „Travelcircus“ jedes Jahr rund 500 Thermen miteinander. In die Wertung fließen die Bekanntheit, die Beliebtheit, die Ausstattung und das Preis-Leistungs-Verhältnis ein.

In einem zweiteiligen Beitrag stellen wir die Testsieger und damit Deutschlands zehn besten Thermen im Jahr 2024 vor. Hier ist Teil 2!

Platz 5: Taunus Therme, Bad Homburg vor der Höhe, Hessen

Ein weiterer Neuzugang in der Liste ist die Taunus Therme. Die Wellness-Oase im hessischen Bad Homburg vor der Höhe ist zwar weniger bekannt als andere Thermen, dafür aber sehr beliebt. Außerdem überzeugt die Therme mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis und einer ansprechenden Ausstattung.

Das Thermalwasser stammt aus der Viktoria-Louise-Quelle und tritt mit einer Temperatur von 22,4 Grad Celsius aus der Erde. Auf bis zu 37 Grad Celsius weiter erwärmt, fließt das Thermalwasser dann in die verschiedenen Innen- und Außenbecken.

Diese sind mit Sprudelliegen, Sitzbuchten, Wasserfällen und einer Grotte ausgestattet. Ein Therapiebecken und mehrere Whirlpools runden die Badelandschaft ab.

Zu noch mehr Entspannung laden acht verschiedene Themen-Saunen ein.

Ein weiteres Highlight ist die orientalische Traumwelt, die den Gast mit Himalaya-Klängen, verschiedenen Duft- und Relax-Tempeln und einem Hamam in das Ambiente von 1001 Nacht eintauchen lässt.

Platz 4: Obermain-Therme, Bad Staffelstein, Bayern

Die Obermain-Therme im bayerischen Bad Staffelstein rangierte schon im Vorjahr weit oben in der Liste, rutschte aber um einen Platz nach unten. Besonders gut schnitt die Therme in den Kategorien Beliebtheit und Preis-Leistungs-Verhältnis ab.

In der Therme erwarten den Gast mehr als 25 verschiedene Becken im Innen- und Außenbereich. Dazu kommen 14 Saunen und Dampfbäder. Mit Wassertemperaturen von bis zu 36 Grad gilt die Obermain-Therme als die wärmste Thermalsole in Bayern. Der Solegehalt im Solebecken beträgt zwölf Prozent.

Dabei wird der Bad Staffelsteiner Sole nachgesagt, dass sie für die Wirbelsäule und die Gelenke sowie bei rheumatischen Beschwerden besonders wohltuend sein soll.

Außerdem soll sie dabei helfen, den Blutdruck zu stabilisieren und das Herz-Kreislaufsystem zu stärken.

Platz 3: Aqualand Köln, Köln, Nordrhein-Westfalen

Das Aqualand Köln hat sich im Vergleich zum Vorjahr um zwei Plätze verbessert. In dem Erlebnisbad laden 13 Saunen und Dampfbäder mit verschiedenen, abwechslungsreichen Themenschwerpunkten dazu ein, sich zu entspannen und die Seele baumeln zu lassen.

Während der Gast zum Beispiel in der Felsensauna Lichtspiele genießen kann, kommt er in der asiatisch-exotischen Atmosphäre der Zensauna zur Ruhe und kann seinen Blick über den authentisch angelegten Garten schweifen lassen.

Die Grubensauna wiederum vermittelt das Gefühl, mitten in einem Bergwerkstollen zu sein. Aufgüsse sorgen für tolle Dufterlebnisse, die von Musik und manchmal thematisch passenden Snacks und Getränken begleitet werden.

Besucher lesen auch gerade folgenden Beitrag:  Infos und Tipps zur Babymassage

Unter der lichtdurchfluteten Kuppel kann der Gast das warme, mit Natursole angereicherte Wasser genießen oder es sich in einem der Whirlpools gemütlich machen. Im Außenbereich erwarten ihn ein großes Becken mit Strömungskanal und das überdachte Therapie-Solebecken.

Für Kinder gibt es einen eigenen Planschbereich.

Während die Erlebnisgrotte die Sinne verwöhnt, hat ein 45-minütiger Aufenthalt in der Meersalzgrotte mit Salzblöcken aus Pakistan, dem Himalaya und dem Toten Meer den gleichen gesundheitlichen Effekt wie ein dreitägiger Urlaub am Meer.

Deutschlands 10 beste Thermen im Jahr 2024, Teil 2 1

Platz 2: Therme Euskirchen, Euskirchen, Nordrhein-Westfalen

Auch Platz 2 geht nach Nordrhein-Westfalen und zugleich an den höchsten Neueinsteiger im Ranking. Die Therme am nördlichen Rand der Eifel kann in Sachen Beliebtheit, Bekanntheit und Preis-Leistungs-Verhältnis gleichermaßen punkten.

Im Palmenparadies fühlt sich der Gast wie in der Südsee. Mehr als 500 Palmen, türkisblaue Lagunen mit kristallklarem Wasser, eine Lufttemperatur von 32 Grad, köstliche Cocktails an der Poolbar sowie die Düfte und Klänge der Tropen machen es leicht, dem Alltag zu entfliehen und die Seele baumeln zu lassen.

Zum Wellness-Angebot gehören außerdem zehn verschiedene Themen-Saunen, darunter eine Koi-Sauna, eine Kino-Sauna, ein Keltenthron und ein Wiener Kaffeehaus. Unterschiedliche Aufgüsse und Zeremonien, ein belebender Eisbrunnen, Ruheoasen und eine Dusche mit Calla-Blüten sind weitere Highlights.

Möchte sich der Gast nach all der Entspannung sportlich betätigen, steht ein separates Sportbad bereit.

Während der Gast im Sportschwimmbecken seine Bahnen zieht oder seine Sprungtechnik von Brettern und Blöcken trainiert, können sich die Kinder im Planschbecken nebenan vergnügen oder sich dem Schwimmen im Lehrschwimmbecken annähern.

Platz 1: Therme Erding, Erding, Bayern

Das goldene Treppchen im Ranking sichert sich die Therme Erding und verteidigt damit den Spitzenplatz. Die weltweit größte Therme bietet eine Vitaltherme und eine Saunalandschaft mit 24 Saunen und Dampfbädern.

Darunter sind eine russische Banja, drei römische Saunen, eine Seesauna, eine Geysir-Höhle und ein Salzsteinzimmer.

Urlaubsfeeling kommt beim Anblick der 300 Palmen auf. Möchte sich der Gast auspowern, kann er auf 28 Rutschen Action erleben. Das Wasser stammt aus der Ardeo-Heilquelle, die sich direkt unterhalb der Therme befindet. Es tritt mit einer Temperatur von 63 Grad Celsius an die Oberfläche und enthält Fluorid und Schwefel.

Mehr Ratgeber, Tipps und Anleitungen:

Thema: Deutschlands 10 beste Thermen im Jahr 2024, Teil 2

-

Übersicht:
Fachartikel
Verzeichnis
Über uns


thermalbäder99

Autoren Profil:
FB/Twitter

Veröffentlicht von

Autoren Profil:

Armin Seckmann, - Masseur und medizinischer Bademeister, David Kurz, - Fachangestellter Bäderbetriebe, Melanie Kolenz, - Wellness Beraterin, Christian Gülcan - Betreiber und Redakteur dieser Webseite und Murat Gülcan, Wellness- & Spa Fan der in 20 Jahren sämtliche Thermalquellen bereiste, schreiben hier Wissenswertes und Ratgeber zu Thermalbädern, Wellness und Gesundheitsthemen.

Kommentar verfassen