Thermalbäder & Thermen

Thermalbäder & Thermen

Herzlich Willkommen auf Thermalbad-Therme.de, ihr Portal für Wellness-, Sole- und Thermalbäder in Deutschland und Europa.

Wir laden Sie gerne zum stöbern ein.

In einem Thermalbad wird eine Thermalquelle therapeutisch genutzt. Diese Praxis hat eine lange Tradition. Zum ersten Mal wurden Thermalquellen im 5. Jahrhundert vor Christus genutzt. Zur Zeit der Römer waren die prächtigen Thermalbäder ein wichtiger Bestandteil des sozialen Lebens und die Riten mit Einölen und weiteren Anwendungen wurden regelrecht zelebriert.

In der heutigen Zeit werden Wasseranwendungen im Kurbereich wieder anerkannter und populärer. Thermalbäder sind häufig Kureinrichtungen angeschlossen und Patienten werden dort vermehrt therapeutisch behandelt.

Seien es Bewegungstherapien oder auch Unterwasseranwendungen, die Thermalbäder bieten sich in vielen Bereichen an. Der Aufenthalt in dem warmen und noch von der Quelle prickelnden Wasser entspannt und fördert das Wohlbefinden.

Mittlerweile sind Thermalbäder häufig zu ganzen Landschaften rund um Freizeit und Wellness geworden. So gibt es dort auch häufig Solebäder, Saunen und Dampfbäder. Durch die neue Vielseitigkeit bieten sich Thermalbäder auch vermehrt für Menschen ohne gesundheitliche Probleme an. Immer mehr Wert wird außerdem auf die ansprechende und vielseitige Gestaltung der Landschaft rund um die Badelandschaften gelegt.

So dass ein Ausflug ins Thermalbad nicht nur der Gesundheit zuträglich ist, sondern auch für das Auge eine Wohltat. Mehr zur Gesundheit und Kuren und Therapien auf unseren Unterseiten, hier finden Sie weiterführende Informationen.

Checkliste: Mitnahmeliste zum Besuch von Thermen und Thermalbädern:

 

Checkliste online bearbeiten und drucken

 

Weiterführende Tipps, Berichte und Übersichten:

Thermalbad Beispiel:

Kapitel 2:

Bad mit Natron und Natursalz:

Kapitel 3:

Die 10 extremsten Wasserrutschen:

Thermalbäder

Anleitungen, Tipps und Dokumentationen aus unseren Thermalbad-Blog:

Richtig saunieren für Anfänger:

Größte Therme der Welt:

Ungarns Thermalquellen:

Thermalbäder & Wellness Video

Wellness im niederbayerischen Bad Griesbach

Wellness im niederbayerischen Bad Griesbach Idyllisch in eine grüne, hügelige Landschaft eingebettet, lädt der Thermal- und Luftkurort Bad Griesbach zu einer erholsamen Auszeit ein. Das heilsame Thermalwasser und die gesunde Landluft machen Bad Griesbach zu einer idealen Adresse für alle, die ihrer Gesundheit auf die Sprünge helfen, dem Alltagsstress entfliehen oder sich ein echtes Wohlfühl-Programm … Wellness im niederbayerischen Bad Griesbach weiterlesen

Artikel in Thermalbad & Wellness Blog | Kommentar

Für Thalasso nach Norderney

Für Thalasso nach Norderney Mitten im UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer gelegen und mit mehreren Auszeichnungen im Wellness- und Gesundheitstourismus dekoriert, ist Norderney nicht nur eine, sondern die Insel für Thalasso überhaupt. Thalasso ist eine ganzheitliche Methode, bei der die natürlichen Schätze des Meeres gezielt eingesetzt werden, um Krankheiten zu lindern, die Gesundheit zu fördern und das Wohlbefinden … Für Thalasso nach Norderney weiterlesen

Artikel in Thermalbad & Wellness Blog | Kommentar

Wellness auf Usedom – Infos und Tipps, Teil 2

Wellness auf Usedom – Infos und Tipps, Teil 2 Kilometerlange Sandstrände, herrliche Natur und Sonne satt: Usedom bietet die idealen Voraussetzungen für einen entspannten Erholungsurlaub. Doch die zweitgrößte Insel Deutschlands verspricht nicht einfach nur einen schönen Aufenthalt am Meer. Vielmehr sorgen das abgeschwächte Reizklima, das Wasser der Ostsee, das Heilwasser aus der Heringsdorfer Sole und … Wellness auf Usedom – Infos und Tipps, Teil 2 weiterlesen

Artikel in Thermalbad & Wellness Blog | Kommentar

Wellness auf Usedom – Infos und Tipps, Teil 1

Wellness auf Usedom – Infos und Tipps, Teil 1 Manchmal braucht es gar nicht viel, um dem Alltag zu entfliehen, den Stress hinter sich zu lassen und mal wieder so richtig abzuschalten. Jedenfalls dann nicht, wenn der Ort stimmt. Einer dieser Orte ist Usedom. Die zweitgrößte Insel Deutschlands gehört zu den sonnenreichsten Regionen unseres Landes. … Wellness auf Usedom – Infos und Tipps, Teil 1 weiterlesen

Artikel in Thermalbad & Wellness Blog | Kommentar

Ausführliche Infos zur Therme Erding, 2. Teil

Ausführliche Infos zur Therme Erding, 2. Teil Türkisblaues Wasser, Sandstrand und Palmen: Wer Südsee-Feeling genießen möchte, muss nicht unbedingt eine lange Flugreise auf sich nehmen. Denn mit der Therme Erding gibt es ein echtes Tropenparadies mitten in Bayern. Gleichzeitig ist die Therme das größte Thermalbad der Welt. Fünf verschiedene Themenbereiche halten ein riesiges Angebot für … Ausführliche Infos zur Therme Erding, 2. Teil weiterlesen

Artikel in Thermalbad & Wellness Blog | Kommentar

Regeln und Vorschriften im Thermalbad 

Neben den gesundheitlichen Aspekten, die im Zusammenhang mit dem Besuch eines Thermalbades stehen können, dient der Besuch in erster Linie der Entspannung und Erholung.

Damit dies in angenehmer Wohlfühlatmosphäre jedoch möglich ist, gilt es nicht nur, auch auf die anderen Besucher Rücksicht zu nehmen, sondern sich an einige wenige, aber doch wesentliche Regeln und Vorschriften zu halten.

Allgemeine Baderegeln:

  • Hygiene

Eine besondere Bedeutung kommt der Hygiene im Thermalbad zu. Aus diesem Grund sollte der Besucher geeignete Badekleidung und Badeschuhe tragen. Zudem ist es untersagt, den Bereich, der barfuss genutzt wird, mit Straßenschuhen zu betreten oder beim Baden im Badebecken Seifen, Shampoos oder andere Waschmittel zu verwenden.

 

  • Fußdesinfektion

Grundsätzlich gehört es zum guten Ton in einem Thermalbad, sich kurz abzuduschen, bevor ein Thermalbecken betreten wird. Um die Infektionsgefahr zu minimieren, sollten darüber hinaus die Fußdesinfektionsanlagen beim Betreten und beim Verlassen des Thermalbades in Anspruch genommen werden. 

 

  • ansteckende Krankheit

Liegt eine ansteckende Krankheit vor, ist es in aller Regel nicht gestattet, ein Thermalbad zu besuchen.

 

  • Lärm und Lautstärke      

Ebenso wichtig wie die Beachtung der Hygienevorschriften ist es, dafür zu sorgen, dass andere Besucher nicht durch Lärm gestört werden. Das bedeutet, der Besucher sollte seine Gespräche nicht lauthals schreiend führen oder für musikalische Unterhaltung sorgen. Sofern Kinder mitgenommen werden, muss darauf geachtet werden, dass auch diese sich in einer angemessenen Lautstärke bewegen.

 

  • Anweisungen des Personals      

Grundsätzlich muss der Besucher den Anweisungen des Personals folgen, unabhängig davon, ob er diesen zustimmt oder nicht. Sind bestimmte Bereiche des Thermalbades beispielsweise gesperrt, heißt das für den Besucher, dass er diese Bereiche nicht nutzen kann.

 

  • Duschen

Zu den weiteren Vorschriften gehört, auch vor dem Besuch der Sauna zu duschen. Zudem sollte der Besucher entweder die Handtücher des Thermalbades nutzen oder, sofern eigene Handtücher mitgebracht werden müssen, saubere Textilien verwenden. Selbstverständlich gilt auch in der Sauna, dass andere Gäste nicht gestört oder belästigt werden dürfen.

  •  

Verallgemeinert lassen sich die Regeln und Vorschriften in einem Thermalbad wohl am besten in der Art zusammenfassen, dass sich jeder Gast so verhalten sollte, wie er es von anderen erwartet, um sich in sauberer und ruhiger Umgebung entspannen zu können.

wasserarten-tabelle
Wasserarten Tabelle

Auflistung Therapiemöglichkeiten in Thermalbädern 

Der Besuch eines Thermalbades dient sicherlich in erster Linie der Erholung und Entspannung und ist eine gute Möglichkeit, auch während des Alltags in angenehmer Atmosphäre Kraft zu tanken und zur Ruhe zu kommen.

Allerdings bieten Thermalbäder auch eine Reihe unterschiedlicher Therapiemöglichkeiten, die je nach vorliegenden Symptomen zur Anwendung kommen.

Hier eine Übersicht über einige Therapiemöglichkeiten in Thermalbädern:

 

  • Bewegungstherapie im Thermalwasser.

Diese eignet sich besonders bei chronischen Erkrankungen oder Funktionsstörungen des Bewegungsapparates, bei Gelenkerkrankungen und Rheuma, bei Venenleiden, Durchblutungsstörungen, leichten Herzerkrankungen und bei Übergewicht.

Durch die Bewegungen im Wasser werden die Gelenke weniger beansprucht, während die Muskeln mehr leisten müssen als bei Übungen an der Luft. Im Hinblick auf die Gewichtsreduzierungen bietet die Bewegung in warmem Wasser den Vorteil, dass sich nur ein deutlich reduziertes Hungergefühl nach dem Training einstellt. 

Wasser Shiatsu Massage:

 

  • Massagen.

Diese gehören zu den klassischen Therapiemöglichkeiten in Thermalbädern und werden als Teil- und Ganzkörpermassagen angeboten.

Sie eignen sich insbesondere bei Verspannungen sowie im Zusammenhang mit der Behandlung von Schmerzen, beispielsweise bei Kopfschmerzen. Daneben sieht das Therapieprogramm meist auch spezielle Massageanwendungen vor, hierzu gehören Fuß-Reflexzonen-Massagen, Bindegewebsmassagen oder Lymphdrainagen.

Lymphdrainage selber machen:

 

  • Hydrotherapie nach Kneipp.

Die Wassertherapie arbeitet mit Wärme- und Kältereizen und nimmt damit Einfluss auf das Wärmegleichgewicht des Körpers. Durch Kältereize ziehen sich die Gefäße zusammen, was dazu führt, dass der Körper eigene Wärme produziert, durch Wärmereize erweitern sich die Gefäße und heilsame Entspannung tritt ein.

Der Wechsel zwischen dem Zusammenziehen und Erweitern der Gefäße regt den Stoffwechsel an, führt zu Reaktionen der Muskulatur, sorgt für eine bessere Durchblutung und entschlackt. Im Rahmen der Hydrotherapie gibt es zahlreiche Anwendungsformen, beispielsweise in Form von Bädern, Güssen, Waschungen oder Wickel.

5 Säulen – Wasseranwendungen:

  • Elektrotherapie.

Diese führt zu ähnlichen Wirkungen wie die Hydrotherapie, arbeitet jedoch nicht mit Wasser, sondern mit elektronischen Reizen.

Angeboten werden zum Beispiel Nieder- und Mittelfrequenztherapien, Teil- und Vollbäder sowie Magnetfeldtherapien.

Elektrotherapie – alle Fakten:

 

  • Fango und Moorpackungen.

Therapien mit Fango, einem Mineralschlamm vulkanischen Ursprungs, und Moor sind als Packungen sowie als Teil- oder Vollbäder möglich und eignen sich insbesondere bei rheumatischen und arthritischen Beschwerden sowie bei Erkrankungen der Haut. 

Was ist eigentlich Fango?:

Twitter

Redaktion

Inhaber bei Artdefects Media Verlag
Armin Seckmann, 41 Jahre, Masseur und medizinischer Bademeister, David Kurz, 38 Jahre, Fachangestellter Bäderbetriebe, Melanie Kolenz, 37 Jahre, Wellness Beraterin, sowie Christian Gülcan Betreiber und Redakteur dieser Webseite, schreiben hier Wissenswertes und Ratgeber zu Thermalbädern, Wellness und Gesundheit.
Redaktion
Twitter

Letzte Artikel von Redaktion (Alle anzeigen)

Kommentar verfassen