8 Geschenkideen für Wellness- und Saunafans

8 Geschenkideen für Wellness- und Saunafans

Wenn ein Geburtstag ansteht oder Weihnachten näher rückt, stellt sich regelmäßig die Frage, was wohl dieses Mal verschenkt werden könnte. Verwandte und Freunde haben schließlich oft schon alles, was sie brauchen. Und konkrete Wünsche äußern sie selten. Umso schöner ist es dann, wenn derjenige, der beschenkt werden soll, gerne ins Thermalbad geht.

Anzeige

8 Geschenkideen für Wellness- und Saunafans

Denn er macht es einem leicht, etwas Passendes zu finden. Ein paar Anregungen gefällig? Hier sind acht Geschenkideen für Wellness- und Saunafans!:

  1. Handtücher

Was beim Besuch einer Therme auf jeden Fall in die Tasche gehört, sind Handtücher. Sie kommen zum Einsatz, um sich nach einem Bad abzutrocknen und sich in den Ruhepausen darin einzuwickeln. In der Sauna dienen sie als Unterlage, beim Gang durch das Bad verhüllen sie und schützen vor ungewollten Blicken.

Für den Wellness- und Saunafan sind Handtücher sicher ein willkommenes Geschenk mit einem praktischen Nutzen. Außerdem lassen sich Handtücher prima individualisieren. Wichtig ist aber, dass die Handtücher weich und kuschelig sind, schnell trocknen, bei hohen Temperaturen gewaschen werden können und ausreichend groß ausfallen.

Eine Alternative zum einfachen Handtuch ist ein Saunakilt oder ein Saunakleid. Beides sind im Prinzip ebenfalls Handtücher. Allerdings haben sie Verschlüsse, so dass sie wie ein Rock um die Hüfte gelegt oder ein Strandkleid getragen werden können.

Die Gefahr, dass sie ohne Vorwarnung herunterfallen, besteht nicht. Oft haben die Accessoires auch praktische Taschen, in denen zum Beispiel der Schlüssel vom Spind und das Kleingeld einen Platz finden.

  1. Badeschlappen

Sich mit nackten Füßen durch die Therme zu bewegen, ist oft nicht besonders angenehm. Teilweise sind Badeschlappen sogar vorgeschrieben. Doch weil Badelatschen nicht ewig halten und zudem etwas Abwechslung nicht schaden kann, eignen sich Badeschlappen gut als Geschenk.

Die Auswahl ist riesig. Von einfachen Latschen aus Kunststoff über edle Flipflops bis hin zu Pantoffeln aus weicher Mikrofaser ist so ziemlich alles vorhanden. Es sollte also kein Problem sein, ein Modell zu finden, das den Geschmack trifft und ins Budget passt.

  1. Bademantel

Wer regelmäßig ins Thermalbad geht und sich neben den Runden im warmen Wasser Saunagänge und eventuell die eine oder andere Wellness-Anwendung gönnt, weiß einen kuscheligen Bademantel sehr zu schätzen.

Ähnlich wie bei Handtüchern gilt auch für den Bademantel, dass er angenehm weich sein, Feuchtigkeit gut aufnehmen und schnell trocknen sollte. Außerdem sollte es möglich sein, ihn bei höheren Temperaturen zu waschen.

Ein hochwertiger Bademantel hat zwar seinen Preis. Aber der Beschenkte hat mehr davon als von einem günstigen Modell, das schon nach ein paar Einsätzen nicht mehr zu gebrauchen ist.

  1. Saunahut

Zugegeben: Wirklich hübsch sieht ein Saunahut nicht unbedingt aus. Er erinnert vielmehr an eine lustige Kappe aus Filz, die bei einem Wichtel oder einem Besuch auf der Alm eine gute Figur machen würde. Doch beim Saunahut steht der Nutzen klar im Vordergrund.

Vor allem in der kalten Jahreszeit hält der Saunahut den Kopf warm. Die meist nassen Haare kühlen so weniger schnell aus, was einer Erkältung vorbeugen kann. Dabei ist der Saunahut natürlich nicht nur Saunagängern vorbehalten.

Anzeige

Auch wer im Thermalbad schwimmt und zwischendurch die Außenanlage besuchen möchte, profitiert von der speziellen Kopfbedeckung.

  1. Saunakissen

Zu einem entspannten Tag im Thermalbad gehört es unbedingt dazu, sich regelmäßig Ruhepausen zu gönnen. Die Liegen, die dafür bereitstehen, sind zwar meist sehr bequem. Doch mit einem Kopfkissen wird das Ausruhen noch gemütlicher.

Im Handel sind spezielle Saunakopfkissen erhältlich. Sie sind sehr robust, waschbar und halten locker Temperaturen bis 100 Grad aus. Deshalb können sie sehr gut auch in die Saunakabine mitgenommen werden und dort dann die oft recht harte Kopfstütze aus Holz ersetzen.

Wenn es nicht unbedingt ein sauna-taugliches Kopfkissen sein muss, ist auch ein DIY Kissen eine schöne Idee. Dafür wird die Kissenhülle aus einem Handtuch oder einem Frotteestoff genäht. Hinein kommt ein waschbares Innenkissen. Wer möchte, kann das Kissen dann noch individuell gestalten, indem er zum Beispiel den Namen aufstickt. So hat der Beschenkte stets sein ganz persönliches Wellness-Kissen dabei.

  1. Saunalotion

Vor allem weibliche Saunafans dürften sich über eine spezielle Saunalotion freuen. Während der Schwitzkur weiten sich die Poren der Haut und können deshalb pflegende Wirkstoffe gut aufnehmen. Eine Saunalotion nutzt diesen Effekt.

Die Lotion ist besonders reich an Pflegestoffen. Sie wird nach dem ersten Saunagang aufgetragen und wirkt während des zweiten Saunagangs ein. Das Ergebnis ist eine samtweiche und vitale Haut.

  1. Buch

Im Alltag bleibt oft wenig Zeit, um gemütlich in einem Roman zu schmökern. Meist bleibt es daher bei einer Urlaubslektüre. Doch auch die Ruhephasen im Thermalbad sind eine gute Gelegenheit, um zu lesen. Ein gutes Buch kann so zu einer schönen Geschenkidee werden.

Andererseits muss es gar nicht unbedingt ein Roman sein. Wer sich für Wellness und Sauna interessiert, kann sich oft auch für ein Sachbuch begeistern. Ein Ratgeber mit praktischen Tipps für den nächsten Thermen- und Saunabesuch zum Beispiel oder ein Buch, das Hintergrundwissen zu Anwendungen und Saunaarten liefert, kommt sicher ebenfalls gut an.

  1. Geschenkgutschein

Der Besuch eines Thermalbads ist leider oft nicht ganz preiswert. Deshalb kann es eine schöne Idee sein, einfach einen Gutschein zu verschenken. Meist geben die Thermen als Gutscheine Geldwertkarten aus. Der Beschenkte kann das Guthaben auf der Karte dann für den Eintritt, aber auch für Anwendungen oder Speisen und Getränke nutzen.

Oft ist es zwar auch möglich, ganze Verwöhnpakete als Gutschein zu verschenken. Allerdings sollte dafür bekannt sein, was der Beschenkte mag und was nicht. Eine Geldwerdkarte, die der Beschenkte einsetzen kann, wie er möchte, ist die sicherere Variante.

Mehr Ratgeber, Tipps und Anleitungen:

Thema: 8 Geschenkideen für Wellness- und Saunafans

Anzeige
Redaktion
Twitter
Letzte Artikel von Redaktion (Alle anzeigen)

Veröffentlicht von

Redaktion

Armin Seckmann, 41 Jahre, Masseur und medizinischer Bademeister, David Kurz, 38 Jahre, Fachangestellter Bäderbetriebe, Melanie Kolenz, 37 Jahre, Wellness Beraterin, sowie Christian Gülcan Betreiber und Redakteur dieser Webseite, schreiben hier Wissenswertes und Ratgeber zu Thermalbädern, Wellness und Gesundheit.

Ein Gedanke zu „8 Geschenkideen für Wellness- und Saunafans“

  1. Finde man kann nie genug Badetücher haben und mittlerweile kann man die sogar bedrucken lassen. Wenn sie einen Sunafan kenne, nutzen sie die Chance und kaufen ein richtig schön bedrucktes Badetuch!

Kommentar verfassen